mit freundlicher Unterstützung der Aktion Mensch

Coming Out Day: Der Verein

In Deutschland leben etwa 1,2 Mio. Jugendliche, über die nur selten berichtet wird, über deren Probleme und Nöte die wenigsten Menschen informiert sind und die von einem großen Teil der Gesellschaft verleugnet, belächelt, offen diskriminiert oder schlicht totgeschwiegen werden. Lesbische und schwule Jugendliche.

Der Verein COMING OUT DAY e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Lebenssituation von lesbischen und schwulen Jugendlichen in Deutschland aufzuklären und diese zu verbessern.

Um dieses Ziel zu erreichen, informiert der Verein aktiv über Problemlagen von lesbischen und schwulen Teenagern, betreibt Öffentlichkeitsarbeit und will Bewusstsein schaffen für ein Thema, welches für viele Jugendliche durch anhaltende Diskriminierung leider allzu oft in Depression, Sucht oder Suizid endet.

Darüber hinaus unterstützt der COMING OUT DAY e.V. Jugendgruppen, Beratungsprojekte, Jugendzentren und Notschlafstellen vor Ort, welche sich für diese Jugendliche einsetzen und ihnen Hilfe bieten.

Der Name des Vereins ist dabei nicht zufällig gewählt und hat zwei Aspekte:

Der eine Aspekt bezieht sich auf den Tag des eigenen Coming outs, also des ersten Mitteilens des Lesbisch- bzw. Schwulseins. Dies ist für Lesben und Schwule eines der bedeutsamsten Ereignisse in ihrem Leben und wird, auch noch Jahrzehnte später, lebhaft erinnert. Für viele ist dieser Tag ein Datum, an das sie gerne zurück denken, weil damit eine große Last, ein ungewolltes Geheimnis von ihnen abfiel. Sie erlebten, dass Familie und Freunde zu ihnen standen, manchmal sogar die Beziehungen zu ihnen besser, weil ehrlicher und offener, wurden.

Für viel zu viele andere ist dieser Tag mit Ablehnung verbunden, mit dem Bruch mit Familie und Freunden, mit dem Rauswurf von Zuhause oder dem Beginn von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt.

Und für einen ganz großen Teil hat es diesen Tag noch gar nicht gegeben. Weil sie erwarten abgelehnt zu werden oder weil sie selber denken, dass sie falsch oder krank sind. Diesen Menschen möchte der Coming out Day Mut machen!

Der zweite Aspekt bezieht sich auf den 11. Oktober, der seit 1987 in den USA und seit 1991 in der Schweiz als Nationaler Coming out Tag gefeiert und zum Erstreiten besserer Bedingungen genutzt wird. Diesen Tag möchte der COMING OUT DAY e.V. in Deutschland etablieren. Der Coming out Tag in Deutschland rückt das Thema und die damit immer noch häufig verbundenen Probleme, insbesondere von lesbischen und schwulen Jugendlichen - den Schwächsten in diesem Zusammenhang - in die öffentliche Wahrnehmung, informiert und klärt auf. Denn auch lesbische und schwule Jugendliche haben das Recht, auf eine glückliche und geschützte Jugend und auf einen gleichberechtigten Start ins Leben!

Der COMING OUT DAY e.V. hilft mit Ihrer Hilfe, diesem Ziel näher zu kommen.

Mehr Informationen

Helfen Sie jetzt!

Egal, ob Sie selber etwas tun oder unsere Arbeit finanziell unterstützen wollen - fangen Sie jetzt an und klicken Sie hier!